Was ist eine Wärmepumpe? | Funktion einer Wärmepumpe | Kostenfreies Infomaterial
Der Wärmepumpen - Ratgeber
Energiesparen rechnet sich für Geldbeutel und Umwelt Wärmequellen Sonne, Erde, Wasser und Luft Der Wärmepumpen - Ratgeber Der Wärmepumpen - Ratgeber
Impressum Links Kontakt Home
Wärmepumpen allgemein  |  Nutzbare Wärmequellen  |  Funktion Wärmepumpe  |  Vorteile  |  BezugsquellenSeite druckenZu Favoriten hinzufügen
Funktionsweise von Wärmepumpen
Wärmepumpen arbeiten prinzipiell wie Kühlschränke, allerdings mit ungekehrter Wirkungsweise. Einer natürlichen Wärmequelle (Wasser, Erdreich oder Luft) wird Wärme entzogen, um diese für den Heizbetrieb im Wohnhaus zu nutzen.

In einem geschlossenen Kreislauf befindet sich in der Wärmepumpe eine FCKW-freie Flüssigkeit als Arbeitsmedium mit sehr niedrigem Siedepunkt. Diese wird durch den
Verdampfer bei niedrigen Temperaturen verdampft und nimmt dabei Wärme auf. Durch die Kompression des Verdichters wird das Temperaturniveau des Dampfes weiter erhöht und gelangt so in den Verflüssiger. Ein Wärmetauscher gibt die Wärme des Dampfes an das Heizmedium ab. Der Dampf wird hierbei verflüssigt (Kondensation). Durch ein Entspannungsventil wird der Druck weiter abgebaut; das so abgekühlte Kältemittel wird wieder vollständig verflüssigt und dem Verdampfer zugeführt. Hier beginnt der Kreislauf erneut.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier...
Antriebsprinzip einer Wärmepumpe
Quelle: Wärmepumpenhersteller Alpha-Innotec GmbH, Kasendorf
An den Seitenanfang
 Copyright 2005-2010 Web Object Consulting - Oliver Hoffmann, An der Röslau 27, 95632 Wunsiedel   |  Datenschutz